Der Spielplatz in der Langen Brücke, der dank der Förderung durch das Unternehmen Reichenbach Wirkstoffe im Herbst 2020 gebaut werden konnte, erfreut sich bei Anrainer wie auch Besuchern der Innenstadt größter Beliebtheit. „Hier ist im Grunde immer was los. Somit haben wir uns von Young Art in Einbeck entschlossen, den vielen Kindern, die hier täglich anzutreffen sind, ab und zu auch kleine Workshops unter dem Titel ‚Kreativ-Spielplatz‘ anzubieten“, so Kathi Enders, Coach und Koordinatorin der Jugend- und Soziokulturvilla Junge Linde, wo Young Art seine festen Kreativräume hat.

Am letzten Wochenende ging Young Art also auf Reise. Unter der Leitung der neuen Young Art Kursleiterin Deborah konnten Kinder und Jugendliche eigenen individuellen Schuck herstellen – und das aus simplen gesammelten Dosenverschlüssen. Die Teilnehmerzahl hat die optimistischen Erwartungen noch übertroffen und die Ergebnisse sorgten für Neugier bei den Passanten und Freude bei den aktiven Teilnehmer:Innen.

„Auch wir als Team hatten viel Spaß am Open-Air-Workshop auf dem ‚Kreativ-Spielplatz‘. Somit gibt es ganz sicher bald eine Neuauflage mit einem anderen Thema. Wer Lust hat, vielleicht auch selbst einen Kreativ-Workshop von Young Art zu gestalten, kann sich gerne einfach bei uns melden.“ so Deborah, die sich natürlich auch schon gemeinsam mit dem Young Art Team Gedanken um weitere Themen macht. Kontakt zu Young Art kann aufgenommen werden unter info@ya-einbeck.de oder über die Junge Linde unter info@ya-einbeck.de